Haus und Garten

greyTs livingroom

*




Autor Thema: Haus und Garten  (Gelesen 6173 mal)

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2121
Haus und Garten
« am: 04.04. 2015, 17h50 »

Nach den Baggerarbeiten, muss der Garten so langsam wieder werden. Vieles war eh reparaturbedürftig, so lass uns anfangen: Bald hat Jaroff sein 10 Geburtstag, also muss der Flaggenstange nett aussehen. Das tat er nicht..
Erstma  ein anstrich. Oben war dann etwas faul statt den Mast zu erneuern, wurde das faule Hols weggebohrt, und ein keil aus neues Holz eingeleimt.



Oben gehört sich nach hiesiger Tradition ein roter Halbkugel als abschluss. Der bisherige ist mit ein Sturm irgendwohin gereist, eben weil der mast oben ein bischen verrottet war. Der neue ist aus Edelstahl, genau genomen ein alter Suppenlöffel, bei den die Hantel abgebrochen war.



Sie Suppe die das verursacht hat war wohl ein altes Familienrezept.

Etwas rote Farbe, dann sieht der goldrichtig aus.



Nun muss die Farbe nch ganz trocken werden, dann kann alles zusammengefügt werden.
Gespeichert

Maus

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 428
Re: Haus und Garten
« Antwort #1 am: 06.04. 2015, 19h14 »

Bin gespannt auf das Resultat smiley.gif
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13688
Re: Haus und Garten
« Antwort #2 am: 13.04. 2015, 13h31 »

Na, hast Du es schon montiert?


Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2121
Re: Haus und Garten
« Antwort #3 am: 13.04. 2015, 14h04 »

Jaja, alles ist klar für morgen! (psst der Edle wird 10)
Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2121
Re: Haus und Garten
« Antwort #4 am: 12.07. 2015, 18h20 »

Rund ums Haus gibt es wiedermal das eine oder das andre zu tun.

Die Kompostbehälter sind zu trocken. Es sind ameisen da, was ein eindeutiger Indikation ist.





Wasser ist unterwegs. Regenwasser.


Es fehlt etwas Regen, dann erzeugen die Bäume mehr Zuckerstoff. Das mögen u.a. Läuse. Hier hat es ein Apfelbaum erwischt.
Etwas Wasser in eine Sprühflasche, dazu etwas abwaschmittel, und etwas kochspritt. Es soll alles kalt sein, weil es sonst zu viel schaum erzeugt, dann wird die Pumpe der Sprühflasche ineffektiv.





Wo wir dabei sind, werden auch solche Früchte die sich nicht entwickeln entfernt.



Um ein Ablauf wurde ein Filter gesetzt, damit sie auch das Wasser direkt vond er Oberfläche abnehmen kann, und mit Zement in die Ebene gelegt. Das Filter is abfall aus eine Stanzmaschine.



Im Gewächshaus sind die Erdbeere reif gewoerden, nachdem ich die Ratten erledigt habe die sich sonst an sie zu schaffen gemacht hatten.



Das Kobold hällt die Erdbeere im Auge. Was die Ratten können, kann er auch. Aber die Erdbeere sind gesichert.



Die Hinbeere dagegen nicht. Die holt er sich selber.



Er ist überführt. Hindbeerfarbe am Nasenrücken, und ein kratzer.
Er hat in den Hinbeeren ziehmlich gut abgeräumt. Deswegen musste er dann nachts um 3.30 raus. Es hat ewas länger gedauert. Aber er war so erleichtert dass er mit voller Whippetgalopp ins Wohnzimmer kam ausrutschte und den Ascheneimer umstürtzte, wobei er in Asche eingerollt wurde.
Dann muss mann um 3.35 nachts den Whippet waschen, und staubsaugen damit die Asche sich nicht weiter verteilt. Weil so ein Kobold bei mir im Bett schläft, musste er in ein passendes handtuch gewickelt werden.

Die Mädels haben sich den Tiefbau gewitmet.





Für Malou ist es wohl ein Nestbau, weil ihr biologischer kalender auf Welpenfieber steht.





Und dieer Alter herr ist seit dem Epianfall besser drauf als je zuvor. Er geiesst den garten und das Leben.







Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13688
Re: Haus und Garten
« Antwort #5 am: 14.07. 2015, 19h47 »

 lol_27.gif Die Geschichte um 3h35...  umarmen.gif Danke,
auch wenn es für Euch sicher nicht lustig war, ich hab grad herzlich gelacht beim Lesen :-)


Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2121
Re: Haus und Garten
« Antwort #6 am: 16.07. 2015, 18h04 »

Wir haben hier Dürre. Was das Gewächs am Nordseite des Hauses offenbar wenig ausmacht.






Der ehemalige Hundezwinger, den ich nicht mehr benutze. In den Kleingärten nebenal leben viele Araber. Mit Ökologie haben sie wenig am Hut, es wird jede menge Pflanzengift benutzt. Lautet die Empfehlung souonsoveil gift pro quadratmeter, meint der Araber das zehn mal mehr ist gleich zehn mal besser. Da werde ich die Hunde doch nicht dort ohne Aufsicht haben. Nun hat es sich verbessert, was man am Wachstum hier auch gut sieht.

Es besteht handlungsbedarf !

Ohne Giftkeule. Nur mit schneidende Werkzeuge.





Gefällt mir besser!

Ob nun Ökologie, oder innere Schweinehund, ich habe das abgeschnittene erstmal liegen lassen. Damit es neues Gewächs vorerst das licht nimmt, und etwas austrocknet, lässt sich dann leichter entfernen.  (Und dann haben wir es auch gleich ein Paar tage Verschoben)

Auch die Treppe wurde repariert.  Ein paar Fliesen waren ab.



Dann hatte Blissy plötzlich eine schwere Schwellung am Kopf. Er war auch dort etwas irritiert.





Was nun? Mann will es ja am liebsten selber abhelfen. Mit links gemacht, hat 3 Sekunden gedauert!
Die Hunde hatten Karotten bekommen. Weil bei Blissy hinten im Maul merere Zähne fehlt, kann sich ein stück Karotte dort hin bewegen wo er es nicht mehr selber weg bekommt. Also, finger hinein, Karottenstück wieder unter die Zähne schieben, Problem gelöst. 





Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13688
Re: Haus und Garten
« Antwort #7 am: 25.07. 2015, 13h22 »

Das mit der Dürre ist vielleicht für die Pflanzen nicht so genial,
aber ich finde, man kommt so eher dazu, alles zu erledigen, was man sich im Garten und am Haus vorgenommen hat.



Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2121
Re: Haus und Garten
« Antwort #8 am: 10.02. 2016, 18h07 »

Das liebe alte Haus macht wieder Ärger.

Jetzt kommt wieder am Dach Regen ein.
Da muss ich irgendwann mehrere Platten abnehmen, und die sache näher untersuchen.
Heute hatte ich zwei Dachplatten ab, um mich zu erkundigen.
Selber komme ich nicht dazu reinzublicken, weil es da nicht viel Platz gibt. Das kleine Kamera komt aber rein, und wie zu erkenen ist, ist die Dachlatte rechts feucht gewesen, was ich eigentlich nicht erwartet hatte. Da ist die undichte Stelle evtl ganz woanders als ich es mir gedacht hate.

4652-0

Vorerst komme ich wegen dem Wetter nicht dazsu es zu reparieren. Die Dicthmassen bedürfen schonmal Temperaturen über 5 Grad, es darf auch gerne ein bischen mehr sein. Bis eine Reparatur möglich ist,. helfe ich mir mit Plastik und Ziegelsteine..

4653-1

Das werde ich dann im Sommer machen, weil wohl acuh etwas Isoliermasse ausgewechselt werden muss, weil es nass geworden ist.

Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13688
Re: Haus und Garten
« Antwort #9 am: 10.02. 2016, 21h58 »

Hast Du nicht angst, daß der Wind unter die Plane hinein fährt und die Ziegelsteine runter kommen?


Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2121
Re: Haus und Garten
« Antwort #10 am: 11.02. 2016, 09h11 »

Hast Du nicht angst, daß der Wind unter die Plane hinein fährt und die Ziegelsteine runter kommen?

Doch, das habe ich. Deswegen werden heute weitere Ziegelsteine angebracht.
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13688
Re: Haus und Garten
« Antwort #11 am: 11.02. 2016, 16h33 »

Ich hab noch eine Idee ganz ohne Ziegelsteine.




Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2121
Re: Haus und Garten
« Antwort #12 am: 11.02. 2016, 22h14 »

Danke für den Vorschlag.
Nun habe ci so viele Ziegelsteine drauf dass es mindestens ein Tornado brauchenwürde die Plane hochzuheben.
Momentan regnet es lustig undich eobachte eifrig was hier drinnen passiert, oder halt nicht passiert. So gross ist die Plane auch nicht, wenn kein weiteres wasser eindring, habe ich die undichte Stelle zumindest eingekreist.
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13688
Re: Haus und Garten
« Antwort #13 am: 18.02. 2016, 11h56 »

Wie sieht es denn aus?
Hat es wieder naße Stellen gegeben beim Regen, oder ist es durch die Plane dann trocken geblieben?


Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2121
Re: Haus und Garten
« Antwort #14 am: 18.02. 2016, 13h16 »

Wir hatten eine Woche lang kaum Regen. Am Wochenende soll das sich ändern.... Dann sehe ich halt was kommt.
Bei bedarf habe ich noch mehr plasitk und auch mehr ziegelsteine.
Gespeichert
 

+ Schnellantwort

Seite erstellt in 0.06 Sekunden mit 38 Abfragen.