greyTs livingroom

greyTs livingroom

*




Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 [22] 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 ... 76

17 Apr 2014 - Schöne Ostern

Ich wünsche Euch allen

 

Bleibt mal nicht im Stau stecken. Oft reicht es schon, 3 Stunden früher oder später zu
fahren, um eine angenehmere Fahrt zu haben.


Entlaufene Hunde sind nie lustig gewesen, aber seitdem alles auf unseren
Informationsdatenautobahnen mit Lichtgeschwindigkeit durch das Universum
menschlicher Hirne beamt, treibt so manche Hunde-Suche Blüten, die man
vor 30 Jahren für undenkbar gehalten hätte.
Speziell allen Windhund-Besitzern möchte ich deshalb einen Text an's Herz
legen, den ich hier mit freundlicher Genehmigung komplett einstellen darf.

Wieso ausgerechnet den Windhund-Besitzern?
Na weil Narkosen an sich schon ein Thema sind für unsere Hunde..

Man kann es gar nicht laut genug sagen: Wer mit lebenden Tieren umgeht,
muß deren Bedürfnisse, Fähigkeiten und Grenzen berücksichtigen. Das hat
nichts mit Wattebäuschchen zu tun, sondern liegt daran, daß wir unseren
Tieren in vielem weit voraus sind und sie schlicht überfordern, wenn wir
ihnen unsere Fähigkeiten unterstellen und unsere Grenzen zumuten.

Dieser Text steht hier komplett, damit er auch noch zu lesen ist, wenn der
Link vielleicht einmal längst das Zeitliche gesegnet haben wird. Ich freue
mich daher besonders, daß die Abdruckerlaubnis so schnell gekom...

Mehr lesen

Die meisten halbverhungerten Greyhounds sehen weniger katastrophal aus, als die
Tierschutzfälle aus Spanien. In diesem speziellen Fall ist das anders. Die Hündin war
vom Besitzer nicht mal zum Tierarzt gebracht worden, obwohl er vom Mitbesitzer
das Geld dafür bekommen hatte. Als sie auf einen Tip hin beschlagnahmt wurde,
konnte der Tierarzt sie auch nur noch einschläfern.

So, und jetzt kommt ein wichtiges Detail!
Weil das Foto so übermächtig ist werde ich das nochmal extra betonen:
Die Hündin "Fly" ist 15 Jahre alt.
Das steht im Text. Aber man überliest das einfach ...
15 Jahre alt.



dann steht da noch:
"dental disease" - schlechte Zähne
"heart mumur" - Herzgeräusche
"Diabetes" - zuckerkrank

Nicht, daß man das toll finden müßte, wenn ein Hund...

Mehr lesen

Am Samstag den 12. April (2014) auf der Hunderennbahn in Shawfield

HOLDEM RUMBLE - ein zweijähriger schwarzer Rüde - hat das Rennen nicht beendet,
da er sich in der ersten Kurve die Ferse gebrochen hatte.

Weil man ihn für wertlos hielt - genauso wie STRATEGIC REVIEW nur 7 Tage zuvor -
wurde HODEM RUMBLE für seine geleisteten Dienste von seinen drei mitleidslosen
Co-Besitzern mit einer tödlichen Injektion belohnt und geschwind vom Bahntierarzt
getötet. 

Der Assistent des Trainers sagte: "Hätte es eine Chance gegeben ihn zu retten, hätten
wir das getan, aber seine Ferse war schlimm und ich habe schon früher gelernt zu tun,
was das Beste ist in so einem Fall"

Möge Dein Seele frei schweben, Hodem Rumble x

Registreierter 'Trainer' Carol Weatherall
Registrierte Besitzer Mr P Garrett - Mr A Geehan & Mr S F Geehan
Ein Video des Rennens ist hier zu sehen:
[/color]

[size=8pt...

Mehr lesen

Das ist unglaublich manchmal, was sich alles zusammenbraut.
Auf der einen Seite drängen die EU-Regularien die regionalen Bestimmungen
immer mehr in den Hintergrund, auf der anderen Seite entstehen auf lokaler
Ebene (übrigens beobachte ich das auch in Deutschland) dann völlig
verwahrloste Grüppchen, die glauben die Gesetzte seien für alle gemacht, nur
nicht für sie..

In Limerick ist jetzt einem Tierarzt mit einer Kugel in den Kopf gedroht
worden, für den Fall daß er einem Pferd helfen würde, das zum Sterben neben
einem Kreisverkehr liegen gelassen worden war. Erst neulich, so ein Artikel
aus der Limerick Post, war ein Shetty von !!! 12 bis 14-jährigen! Jungs zu Tode
getreten worden.  shocked.gif

Ist das nicht alles nur noch verquer?

Ich habe den Eindruck, daß es dringend an der Zeit ist, daß sich unsere
Vertreter im EU-Parlament massiv für gezielte Förderung und Möglichkeiten
für die Jugendlichen in der Gemeinschaft einsetzen, denn die schönste
Wirtschaft kann nur den Bach runter gehen, wenn wir die Stabilität der Länder
schwächen, indem wir ganze Generationen vernachläss...

Mehr lesen

Wie immer viel zu knappe 7 Minuten über den Greyhound als Begleithund im
TV-Studio am gestrigen 9.April jetzt im 3player  - aber es ist ganz wichtig und
der Tierarzt, der über die Greyhounds spricht ist hochangesehen.
Aktuelle Information für die Bevölkerung in Irland - so sieht das zur Zeit aus.

http://www.tv3.ie/3player/show/184/78404/1/Ireland-AM


Edit Oval 5 um 8h16 - Link zur fb-Seite von Pete the Vet nachgetragen
Ich werde über die Krankheit nichts selber schreiben, das gibt es fertig von Fachleuten
z.B. in dieser 1,38 MB großen PDF: 


Cauda_equina_DLSS_button

Aufgegriffen habe ich das Thema jetzt, weil mir ein Artikel von Suzanne Stack über den
Weg gelaufen war, in dem sich etwas mir neues findet - zur Behandlung findet sich in
ihrem Artikel Lumbosacral Stenosis, in dem es um die DLSS beim Greyhound geht
nämlich der Hinweis auf

Depo-Medrol®

Um das gleich klar zu sagen - die Nebenwirkungen beim Menschen lesen sich wie ein
who is who aus dem Horrorkabinett der möglichen Beschwerden, unter denen man
nicht leiden möchte. Wir haben es hier mit einer ernsthaften Droge zu tun.
Nur - das wollen wir in so ...

Mehr lesen

Das Würgehalsband ist hoffentlich unter Greyhound-Besitzern sowieso nicht im Gespräch.
Sollte das aber aus irgendeinem Grund doch noch in den Hinterköpfen herumschwirren:
Für den Greyhound sind Würger, speziell Kettenwürger tatsächlich gefährlich, wenn damit
(absichtlich oder auch unabsichtlich) ein plötzlicher Ruck auf den Hals ausgeübt wird. Und
wer einen ehemaligen Rennhund hat soll wissen, daß spätestens Nachbars Katze oder der
Leuchtwimpel an einen vorbeifahrenden Fahrrad so einen Leinenruck völlig unerwartet
auslösen kann. 

Ein zu grober, plötzlicher Ruck kann zum Bruch des Zungenbeins führen, das in Form
einer Gabel den Kehlkopf im Hals schützt. Die daraus resultierende Schwellung und
Blutergüsse nehmen dem Hund (manchmal erst nach Tagen!) die Luft zum Atmen und er
kann nicht mehr schlucken. Eine "nette" Geschichte gibt es dazu bei Greyhound
Compassion New Mexico icon_arrow.gif

Nun kann man sicher mit etwas Feingefühl solche groben Umgangsformen von sich aus
vermeiden. Was man a...

Mehr lesen

Heue Morgen habe ich Spulwürmer entdeckt. Der Professor schonmal wieder.. Bei der letzte entwurmung mit "schulmedizin" bekam er Bauchsckmerzen. Ich möchte diesmal etwas anderes versuchen, und habe Aniforte gesehen. Es ist deutlich billiger al der schulmedizin, aber wie wirkt es, sowohl als Entwurmer wie auch Nebenwirkungen?

(Ich habe bereits eine professorangepasste Menge bei Ebay bestellt, ich werde es demnächst selber wissen)
Einladung zum Frühlingsfest im Münchner Tierheim

am Sonntag, den 13. April 2014,
von 10 bis 17 Uhr


Unser Programm
◾ Aufführung der drei lustigen Terrier von Heidi Deml
◾ Almglockenläuten von Rita Bauer
◾ Kasperl Fischer mit seinem Handpuppentheater
◾ große Tombola zugunsten der Tiere im Münchner Tierheim
◾ Vorstellung von Vermittlungshunden
◾ Verschiedene Info-Stände, wie beispielsweise: von den Tierschutzinspektoren und
der Jugendgruppe, Nagerschutz, der Kaninchenhilfe Deutschland e.V. und den Münchner
Heuwuslern
◾ Die Physiotherapeutin für Hunde, Stefanie Rüffer, führt das Unterwasserlaufband
für Hunde vor.
◾ Verschiedene Verkaufsstände, wie beispielsweise: ein Schmuckstand des Münchner
Tierschutzvereins, ein großer Stand mit frischem Obst und Gemüse, Imkereiprodukten,
ein Verkaufsstand für Wein mit Weinprobe
◾ Außerdem sind unser gut sortierter Flohmarkt und unser Bücher-Basar geöffnet.

Kleine Tierfreunde unterhalten wir mit Kinderschminken und Luftballon-Figuren und für
das leibliche Wohl...

Mehr lesen

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 [22] 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 ... 76

Seite erstellt in 0.077 Sekunden mit 26 Abfragen.