Renntermine Nicht-FCI 2013

greyTs livingroom

*




Autor Thema: Renntermine Nicht-FCI 2013  (Gelesen 1884 mal)

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13722
Renntermine Nicht-FCI 2013
« am: 11.01. 2013, 05h49 »

Die Renntermine der Nicht-FCI-Rennen für 2013
hat der DGC zusammengetragen.






Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13722
Re: Renntermine Nicht-FCI 2013
« Antwort #1 am: 15.01. 2013, 03h57 »

Die Veranstaltungen der CGWF (keinen Gewähr wie immer.. )




Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13722
Re: Renntermine Nicht-FCI 2013
« Antwort #2 am: 23.07. 2013, 12h50 »

Die Veranstaltungen der CGWF (keinen Gewähr wie immer.. )



Nachdem da schon wieder alles fehlt hier ein zweiter Anlauf:

icon_arrow.gif

Die demnach für die Saison 2013 noch nicht gezogenen Rennen
(von heute weg bis zum Jahresende) hier im Überblick:

Zitat
27. - 28.7.
Holdfény/Moonshine Derby
in Rabapatona

17. - 18.8.
Smart Capital Continental Derby
in Alsonemedi

21.9.
St.Leger
in Rábapatona
 
5.10.
MAVE Bajnokság / Championship
in Alsonemedi

19.10.
Top Gun
in Rábapatona

2.11.
Kölyök Derby / Puppy Derby
in Alsonemedi
 

 
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13722
Re: Renntermine Nicht-FCI 2013
« Antwort #3 am: 23.07. 2013, 13h33 »

Gleich noch ein Nachtrag - auf der Seite findet man dann auch die
Ergebnisse  icon_arrow.gif

Was für ein Glück, daß die Zahlen wenigstens überall gleich sind,
im Gegensatz zur Sprache...
Das Magyar-Derby... wird mit Whippets und Greyhounds gelaufen
- einen Finallauf mit Magyar Agars gab es dann doch.
Mit drei Startern von 2 Besitzern..


Die Bildergalerie ist dafür voll und es gibt unglaublich viel Platz -
der Vorteil von wenig Menschen bei einer Veranstaltung ...

Was mir gefällt ist aber, wenn es da dann auch Hunde gibt, die nach
drei Jahren in England nochmal bis jetzt drei Saisonen in Ungarn laufen.
Das zeugt von einem vernünftigen Umgang mit dem Hund zumindest was
seine körperlichen Bedürfnisse betrifft. Und das ist durchaus schon ein
Anfang, wenn der Hund nicht nur Kanonenfutter für 1 oder 2 Jahre ist.
Auch auf dem Leistungsniveau.
Von riesen Gewinnen kann da ja wirklich keine Rede sein. 


Gespeichert
 

+ Schnellantwort

Seite erstellt in 0.06 Sekunden mit 34 Abfragen.