Der tag heute.

greyTs livingroom

*




Autor Thema: Der tag heute.  (Gelesen 277921 mal)

heiwak

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 223
Re: Der tag heute.
« Antwort #120 am: 10.08. 2013, 07h03 »

Ist das nicht traurig? Sehen und gesehen werden ist wohl heutzutage erstrebenswert? Wo bleiben da die Kinder - die natürlich das Verhalten der Eltern kopieren - Natur kennen sie nur mehr aus Büchern, Fernsehen, Internet oder bestenfalls dem Zoo.

Manchmal kann ich gar nicht so viel essen wie ich kotzen möchte. :'( neu
Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2066
Re: Der tag heute.
« Antwort #121 am: 10.08. 2013, 18h16 »

Ja, dies ist ein Wunderbarer Stadt. Stell dir ein Vagabond oder Hausierer vor, der plötzlich ein feiner Herrenanzug gewinnt, mitsamt Manicüre. Nur irgendwie passt das garnich zu ihnen. Dieser Stadt will auch gross hinaus, es passt aber nicht so richtig.
Man hat ein Universität gebaut, mit Konzertsal. Musik studieren kann man zwar dort nicht. Konzersal nebem dem Bahnhof, sehr praktisch. Die gleisanlagen beim Bahnhof wurde in eine enge Kurve gepresst, damit ausreichend parkplätze gemacht werden konnte. Dann quitschen die Züge so richtig durch die kurve, genial mit dem Konzertsal gleich 50 meter daneben. Die besucher dort kommenauch um gesehen zu werden. Wird Mozart annonziert, glauben sie Mozart zu hören, egal was gespielt wird.
Jedes verfluchte wochenende im Sommerhalbjahr findet hier irgendwo "open air" konzerte statt. Lautsprecheranlagen die eine Reichweite von 5 kilometer haben sind dort selbstverständlich. Die wände der naheligenden Häuser bekommen Risse. Eine beliebte open air bühne, wo wenigstens die hälfte alle veranstaltungen stattfindet, liegt 100 Meter von ein Pflegeheim, und 250 meter von ein Krankenhaus. Wenn die Menschen im Altersheim/Krankenhaus glück haben, machen die Lautsprecher um 23 Feierabend, sonst ist um 2, Samstags gelegegentlich um 3 schluss.
Oh, ja diese Stadt will hoch hinaus, deshalb laden wir die ganz grossen Namen ein.
Es werden hochhäuser am hafen gebaut für all die Milliardäre die hier kommen sollen um zuleben, zur Konzert gehen, um gesehen zu werden, in den snob-restaurants gehen, wo man praktisch im Schaufenster sitzt (um gesehen zu werden), oder in den Open air konzerts. 
Solche feine leute wolen jar bitte sehr in guter Gesellschaft leben. Deshalb gibt es jene die hier nicht mehr willkommen sind. Bis letztes jahr gab es zweimal im jahr hier ein grosses Trödlermarkt. Jetzt nicht mehr, wir können ja solche leute hier nicht haben. Es war auch Tradition das im laufe des jahres wenigstes 3 verschiedene Zirkus hier vorbeikamen. Aber bittesehr, das sind ja wohl alle nur kriminelle Osteuropäer, die hierher kommen um zu rauben. Die sind auch ausgeladen worden, bis auf ein Zirkus das es gerade noch geschafft hat im Mitten von Nichts das Zelt aufschlagen zu dürfen, gleich neben die Kläranlage...
Ein Stadt zum kotzen.

Es gibt nur ein haken: Die neugebauten Milliardärhäuser stehen leer. Zwar sind einige wohnungen mit fake-möbeln möbliert worden, um nicht leer auszusehen. Im Konzertsaal sollte Blomstedt dirigieren, ich wa da. Es gab, sehr passend, 13 zuschauer. Den sehen wir nicht wieder. Beim hochpunkt des jahres, den ringreiterfest, gab es am abend um 21 - wo eigentlich früher hochbetrieb herrschte - gerade noch 20 besucher. Ja, wenn nicht die Besucher kommen, und bezahlen, wer bezahlt dann? Wer bezahlt die kosten für die leerstehenden Millionärcontainer - nachster Monat wird ein neuer eingeweiht? Ich möchte gerne mal wissen wo das endet, glaube aber nicht das ich es als Steuerzahler erleben möchte. 
Gespeichert

greyT

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 1237
Re: Der tag heute.
« Antwort #122 am: 10.08. 2013, 18h42 »

Ich verstehe Dich gut mit Deinem Ärger - hier sind es vielleicht andere Dinge, für die das Geld zum Fenster raus geworfen wird, aber im Grunde nimmt sich das nichts - weg ist weg.
Wenn dann für etwas Geld gebraucht wird wie die Renovierung der Wasserreserve oder die Kläranlage, also tatsächlich relevante Dinge, dann ist - ach Gottchen - plötzlich kein Geld da.


Wo es enden wird - wir werden das sehen.
Wenn tatsächlich nicht mehr genug Geld rein kommt wird es scheußlich. 
Soviel ist sicher.


Gespeichert

heiwak

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 223
Re: Der tag heute.
« Antwort #123 am: 10.08. 2013, 20h17 »

Oh, oh da ist das städtebauliche Planungskonzept wohl kräftig in die Hose gegangen. undecided.gif
Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2066
Re: Der tag heute.
« Antwort #124 am: 12.08. 2013, 14h35 »

So, nach ein langes laute Wochenende mit sehr viel Open-Air Krach, geht es in die Erholung für das nächste Wochenende. Dann wird es gleich ab Freitag bis Sonntag (beide inklusive) Open-Air krach geben.

Dann heute kam der Post, weil ich vergangene woche bei Ebay mit Paypal gespielt hatte. Ich wollte ein Weitwinkelobjektiv das ich u.A auch für extremwetter benutzen wird. Gekauft habe ich ein Walimex 8 mm. Walimex hört sich zunachst an als ob es etwas wäre das man in eine Apotheke kaufen könnte. (Oh, mir tut der ??? weh.. Dann nimm dir doch ein Walimex!) Obwohl eher ein Billigprodukt, gefiel mir dieser Optik, weil die Einrichtung erlaubt das ich das ding "wetterdicht" machen kann.
Aber erstmal musste das ding ja erprobt werden, damit die Bewerung abgegeben werden kann.

Natürlich ist diese Ehre ein ganz spezielles Familienmitgleid vorbehalten, so ging ich mit den Edlen in den Garten.

Erster versuch.


Ich musste ihn ein wenig zurückhalten, damit er nicht gleich in die kamera küsst.

Die anderen wollten aber auch dabei sein.











Erprobung erfolgreich, nun darf ich die Bewertung nict vergessen.

Und das Wetter nächste Wochenende sieht laut Vorhersage mehr nach Walimex-Wetter aus, aosl Open Air..
Gespeichert

heiwak

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 223
Re: Der tag heute.
« Antwort #125 am: 12.08. 2013, 22h30 »

hihi, da sieht der Edle eher wie ein ziemlich haariger Tapir aus.  lol_27.gif

Ich freu mich auf weitere Bilder - über Wirkung und Nebenwirkungen von Walimex fragen Sie Ihren Kim. greyTs_kiss.gif
Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2066
Re: Der tag heute.
« Antwort #126 am: 14.08. 2013, 10h41 »



Katzenmutter kan Zipp jetzt kuscheln.

Nun wurde auch dem Professor ein Walimex verschrieben.







Dann waren wir spazieren,haben pause gemacht...



Und haben diese Familie gesehen. 6 junge Schwäne aus ein wurf, nun so gross geworden, das ist recht ungewöhnlich. Normalerweise werden 3-4 junge Tiere aus ein wurf erwartet.



Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13504
Re: Der tag heute.
« Antwort #127 am: 14.08. 2013, 15h18 »

Zitat
(Image removed from quote.)

 lol_27.gif lol_27.gif lol_27.gif
SOOOOOOOOOOOOOOO GUT :-))))

Ich denke zumindest die erwünschte Wirkung von Walimex ist ziemlich überzeugend.
Geht doch ordentlich scharf in die Tiefe!

Ach und Glückwunsch zu Zipps Fortschritten!


Gespeichert

heiwak

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 223
Re: Der tag heute.
« Antwort #128 am: 15.08. 2013, 08h45 »

Suuuuuuuuper!  sylvester_rechts.gif

Ich will auch ein Walimex. :'( neu

Mir war klar, dass die Katzenmama das schafft - wer Katzen liebt kommt auch mit Windis sehr gut aus. prediger.gif
Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2066
Re: Der tag heute.
« Antwort #129 am: 17.08. 2013, 19h15 »

Ich will auch ein Walimex. :'( neu

Wie wäre es mit ein Walium?  undecided.gif

Heue kam der Briefträger mit ein Brief. Es war für die Hunde.


Schnupperpost.
Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2066
Re: Der tag heute.
« Antwort #130 am: 22.08. 2013, 14h42 »

Endlich mal wieder raus. Zwei mene Edlen hatten durchfall. Den mussten wir erst loswerden. Zum Tierartzt? Nein, erstmal den eigenen Versuch. Da habe ich was zusammengebüht. Haferbrei mit Coca Cola statt wasser. Es sieht so ungefahr aus wie das wogegen es wirken soll, schmeckt aber garnicht so doof. Die Hundis haben es gemocht. Und bald war der durchfall weg.


Hier in die Teufelsküche.


Und hier der Professor und der Schieläugige.

Nun aber ins grüne himaus. Vorrat gepackt, und los.
Ab zum Strand. Dort ist ein Vogelreservat, leider müssen die Hundis an der Leine bleiben. Aber bis wir dort sind, haben die vil geschnuppert. Zipp macht sich dann wie immer an die Geologie. Oder ist es Archäologie? Ist ihn wohl egal.

Ich wollte den Mondaufgang filmen, leider hat der Himmel zugezogen, daraus wurde dann nichts.


Wolkendecke übers Meer.


Unser Lagerplatz.




Nachdem man nun ein Walimex genommen hat, sieht die Welt so aus.


Die Hundis ruhen sich aus, triken wasser.


Nun statt Walimex, den Zuwa...-teleobjektiv. Wollen wir mal sehen was die draussen aufs Meer treiben. Mittwoch Abend gibt es wettsegeln. Alle Teilnehmer sind Segelboote, haben sie ein Motor darf dieser nicht benutzt werden. 


Ein Motorboot ist doch noch dabei, das Richterboot. Wie sie das richtenist mir ein Rätsel. Es knallt die Startpistole, aber en schiff fär nach rechts, ein anderes nach links, eines kaum... Später knallt es wieder, aber jeder segelt immernoch so ungefähr in jeder Kompassrichtung. Die werden es wohl wissen..?






Unser Lagerplatz.


Auf dem Heimweg, 20:30. Die Segler sind auch bald nach hause gefahren, diesmal alle auf gleicher Kurs., darin konnten sie sich zumindes einigen. Einige Segler hatten bereits ihre Positionslichter eingeschalten. Wird es später des jarhes dunkler, könten interessante Bilde rentstehen wenn sie alle ihre Positionslichter an haben, und es dunkel im Wetter ist.




Unser ekspedition hat dies mitgebracht. Steine mit Löcher. Bei der letze Eiszeit war dieser Gegend sowas wie ein Hauptbahnhof. Der vortschreitende Eis hat Steine mir urspung in Lappland, Baltikum, und andere nordliche lokalitäten hier abgelagert. Der zurückziehende Eis hat steine aus dem Alpenregion abgelagert. Man kann hier sogar Vulkanische steine finden, obwohl es weit und breit kein Vulkan gibt.
Dies sieht aus wie ein versteinerter Käse. Jaroff beurteilt das Fundstück, hat aber kein geschmacksprobe genommen.
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13504
Re: Der tag heute.
« Antwort #131 am: 22.08. 2013, 21h11 »

Ha!  lol_27.gif  da sag noch mal einer Hunde würden kein Getreide vertragen.
Auf die Cola-Haferschleim-Kur wäre ich für Hunde bei Durchfall ja nie gekommen. Aber wenn es hilft ..  daumen.gif

Ist der Mond eigentlich gestern Nacht voll gewesen? Ich hab nicht nachgeschaut, aber ich war gestern sehr spät unterwegs und der Mond war unglaublich schön. Ein ganz leichter Schleier Wolken rundum, fast honiggelb .. aber ich hatte den Fotoapparat nicht mit. Manches bleibt einfach Erinnerung - hat auch was für sich. Hier sprengt die heutige Ausbeute hoffentlich nicht den Computer - und blöd wie ich bin wird ich die dann auch noch alle anschauen   beten.gif  Nach dem gestrigen Nachtspaziergang hatte ich dann nämlich heute Sehnsucht nach viel Licht und deshalb sind wir mindestens 4 Stunden draußen gewesen... Das wird eine lange Nacht geben - oder einen voller Papierkorb ^^  mal sehen

Sehr schade, daß so ein Walimex nicht auf meine Kamera geschraubt werden kann - die Bilder sind prima :-) Ihr müßt unbedingt oft raus gehen..

Ach und "Zuawaziaga" heißt das Tele  icon_mrgreen.gif
 

Gespeichert

Syrah

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 218
Re: Der tag heute.
« Antwort #132 am: 23.08. 2013, 22h02 »

die bilder sind ja klasse! und was für tolle hunde du hast..ich muss mir mal viiiel zeit nehmen und all die tollen bildbeiträge hier durchschauen

danke fürs teilen! blumen_2.gif
Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2066
Re: Der tag heute.
« Antwort #133 am: 02.09. 2013, 22h01 »

Heute Abend war ich zum Training mit Zipp. Anfang eine neue Runde.
Er hat ein bedarcf nach stärkung seines Orientierungssinnes, sowie angst vor dinge die sich schnelle bewegen, ihn aufs Kopf fallen, und Besen..

Er ist ein Pechvogel, nur so vom Pech verfolgt. Auf den Weg zum trainingsplatz sind wir auf ein Pfad gegangen, da steht ein Apfelbaum. Klar das ihn ein Apfel aufm Kopf gefallen ist. Das zweite mal in diese woche.
Wir trainieren von 20 bis 21 uhr, sind als gerade erst nach hause gekommen. Seit anfang August hat es hier nicht mehr geregnet. Punkt 20 uhr hat der Regen angefangen, zuweilen ziehmlich stark. Die Wettervorhersage hat den Regen nicht vorausgesagt.  Um 21 Uhr hat der Regen wieder aufgehört. Da hat sich aber jemand verrechnet, denn wir sind schon um 19:30 von zuhause losgefahren, und sind erst um 21.20 wieder daheim gewesen. Hätter derjenige es doch gleine eine Stunde mehr Regnen lassen..
Trainingsmässig war es dennoch ein Erfolg. Ich habe leckere Speckstreifen als leckerlis bekommen, und diese als Ablenkung hingelegt, so das ich mir verstecken konnte, wäharend er gefressen hat. Dann habe ich ihn gerufen. Nach einiger Unsicherheit hat es gut geklappt, und er hat sogar seine leckerlis aufgegebenum zu mir zu kommen.
Auf dem Platz stand ein Zelt, das Überbleibsel vom Bryan Ferry show. Es war noch nicht abgebaut und die Bespannung war schlaff geworden. Deshab haben die Zeltwände im wind geflackert. Davor hatte er Angst. Ichhabe dan speckstreifen gleich am fusse des zeltes gelegen, die hat er dann gefressen, währen die Wände geflackert haben. Wenn aber ein Zelt schalff steht, und es Regnet, kann sich oben auf dem Zelt Wasser sammeln. Kommt dann eine Böhe, hebt sich der Zelttuch, und das Wasser läuft sinntflutig ab. Gleich auf dem Kopf von Zipp, das ist ja klar. Ich habe ihn schnell eine Belohning gegeben, weil er es brav genommen hat.
Die trainerin hat ein Besen mitgebracht, (weil er mein Besen kennt). Er hat angst vor Besen, weil die Hunde, drt wo er früher lebte mit so ein ding geschlagen wird.
Wir haben den Besen hingelegt, und speckstreifen drauf gelegt. Die hat er gefressen. Dann speckstreifen auf dem Boden, und den Besen drübergelegt. Er hat den besen mit der Nase weggeschoben.
Weitere Versteckspiechen, er hat begriffen das er mir ins Auge behalten muss, und war willig das leckere Speck zu verlassen, um zu mir zu kommen.
Nass aber erfolgreich sind wir nun wieder zu hause. Und nun will ich ins bett. 'nacht!
   
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13504
Re: Der tag heute.
« Antwort #134 am: 03.09. 2013, 01h28 »

Bist Du sicher, daß Dein Zipp ordentlich sieht, hört und riecht?

Für mich klingt das ein kleines bisschen wie wenn ich auf den Blinden nicht richtig acht gebe ..
auch vielleicht, weil sich Zipp ja anscheinend dann vergleichsweise wenig daraus macht, wenn etwas schief geht.

Für meine Hündin oder den Azawakh wäre das ein Albtraum, wenn das Wasser vom Dach als ganzer Schwall daher käme - die würden nichts mehr suchen gehen danach. Der Blinde ist Probleme eher gewohnt und nimmt es langfristig lockerer wenn etwas passiert; im ersten Moment würde er sicher trotzdem fürchterlich erschrecken.
Ich habe aber schon den Eindruck, daß ich aufpassen muß, daß nicht zu oft etwas passiert, damit er nicht unsicher wird. Kann aber sein, daß ich da übervorsichtig bin. Wer weiß.


Gespeichert
 

+ Schnellantwort

Seite erstellt in 0.087 Sekunden mit 28 Abfragen.