Die Vermessung der Welt!

greyTs livingroom

*




Autor Thema: Die Vermessung der Welt!  (Gelesen 13886 mal)

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13508
Re: Die Vermessung der Welt!
« Antwort #15 am: 04.01. 2014, 23h06 »

Hast Du die Kästchen mit den Fotofallen fertig bekommen, oder hast Du die selber gebaut?
Und.. Du legst oben etwas drauf, damit die Tiere es nicht als Fremdkörper entdecken?


Ich habe auch etwas für hier gemacht.
Ich bin zwar nicht ganz sicher, ob das richtig zu Deinem Thema paßt, aber vielleicht doch..
Neulich habe ich beim Fotografieren die Enten am See bemerkt, weil sie sich zu einem sehr langen Zug formiert hatten - geschätzte ~500 Meter lang. Der Rest des Sees war weitgehend frei von Enten. Ich fand das bemerkenswert und habe angefangen zu filmen wie sie sich langsam und stetig alle in die gleiche Richtung bewegt haben, vergleichbar damit, wie sich Gnus auf ihren Wanderungen bewegen.
Irgendwann ist dann Bewegung in den Zug gekommen. 



Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2067
Re: Die Vermessung der Welt!
« Antwort #16 am: 06.01. 2014, 19h20 »

Die Fotofallen sind so fertig gebaut worden. Ich habe sie nur ein wenig verbessert.
Den Anfang habe ich mit Einwegkameras und stolperdrähte gemacht, aber mit ein blindgängerquote von bis zu 90 % bei Standbildaufnahmen, wurde das zu teuer, und zu aufwenidg, eil ie kamera nach jeder Aufnahme wieder manuell scharf gemacht werden musste.

Dort wo die Enten schwimmen hat die Wasseröberfläche eine andere Struktur. Das kann eine Strömung sein, die sich die Enten zu nutzen wissen, oder kann auch von den Enten selber verursacht werden, durch Rudelverhalten wie auch in Vogel, oder Fischschwärmen.
Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2067
Re: Die Vermessung der Welt!
« Antwort #17 am: 29.01. 2014, 19h01 »

Bei ein ganz normaler Waldspaziergang, zwar etws von den Hauptwege abseits, aber auch nur ein wenig steht man hier plötzlich mitten in ein Experiment. Zunächst sieht man nichts, nur das viele Bäume mit ein Nummer versehen sind. Steht man da an eine betimmte stelle wird vielleicht auffallen das her dnoch was anders ist.

Hier habe ich ein Bild zusammengestellt. Es besteht aus 4 Aufnahmen. Leider habe ich die Bilder etwas vertauscht.



Aber es ist ein Wachstumsversuch, in den 1950'er gepflanzt. Man hat versuche mit bepflanzungsdichten gemacht. Ganz rechts, die dichteste bepflanzung, dann ganz links dier nächstdichteste, 2 vonlinks, mer offen, und 3 von links noch mehr offen.

Einmal wird die Höhe der nummerierten Bäume und deren Dicke ermittelt. Wird ein baum gefällt, oder stürtzt um, wird das Holz gewogen, und vermessen auf materialdichte.

Was nicht in den Bildern zu erkennen ist, die Sturmschäden sind in den am dichtesten stehende Bäume am grössten, wenn auch nicht gross. In das am offensten berecih, gibt es kleinere Sturmschaden, während die zwei mittlere dichten unbeschädigt sind. Weterin gibt es in die dichte gruppe deutlcih einige kranke oder tote bäume, was nicht in den andere bepflanzungen zu sehen ist.

Es hat sich gezeigt das die Bäume alle dieselbe Höhe erreicht, in die dichte gruppe sind die bäume aber dünner, und davon aufsteigend, bis sie in die offene gruppe am dicksten sind. Aber der nettozuwachs in kilo pro quadratmeter pro jahr ist in allen bereichen ungefähr derselbe.

Dies ist eben die Vermessung der Wald. 
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13508
Re: Die Vermessung der Welt!
« Antwort #18 am: 29.01. 2014, 22h14 »

Unglaublich - wenn man denkt, daß der Versuch jetzt seit 60 Jahren läuft!
Aber so ist das mit den Bäumen und dem Wald - es geht nicht so mal eben schnell.

Hier haben sie in den vergangenen etwa 2 Jahren Bäume geholzt in der Umgebung wenige, aber in der Ortschaft ist es wirklich zum fürchten. Das Ortsbild ist zum großen Teil völlig zerstört. Und solange ich lebe wird es sich auch nicht mehr erholen. Bäume mit 80 oder mehr Zentimetern Durchmesser werden einfach eben mal umgeschnitten als wäre nie nichts.
Die Menschen rechnen in Geldwert - und deshalb sind irgendwelche banale Häuschen, die man reparieren kann, wenn etwas kaputt geht dann wertvoller als ein 150 oder 200 Jahre alter Baum.......

Aber das gehört vielleicht hier nicht her - oder gerade doch? Auch eine Erfassung der Wirklichkeit heute..


Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2067
Re: Die Vermessung der Welt!
« Antwort #19 am: 08.09. 2014, 10h57 »

Warum Kletten kleben?

Das hat sich der Professor gefragt, und die Sache in Augenschein genommen.



Prompt habe ich ihn die eingesammelte Probe geklaut, und unter die Lupe genommen.


So sehen sie dann aus, die Kletthaken:




Mit Massangaben in µm. 1 µm ist 0,001 mm


Es ergibt sich dann, das der Haken etwa 0,34mm tief ist, und eine Gesamtbreite von etwa ein halben Millimeter hat.
Die Spitze des Haken ist nicht mehr messbar, aber kurtz danach wo der haken bereits eininges and surchmesser hat, lediglich nur etwas 0,05mm.

Klette und Professor sieht dann so aus:





Die gehören einfach zusammen, wie auch deuclich zu sehen ist.



Gespeichert

Maus

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 428
Re: Die Vermessung der Welt!
« Antwort #20 am: 08.09. 2014, 17h48 »

Sehr toll smiley.gif
Schöne Hörner hat die Klette so für sich und düster werden ihre Fangarme im Urwald.
Kim, du bist ja selber ein Professor, ein Forscher wink.gif. Nicht?
Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2067
Re: Die Vermessung der Welt!
« Antwort #21 am: 16.03. 2015, 20h04 »

Am Freitag, d 20 Märtz wird es in grosse Teile Europas ein partielles Sonnenfinsternis geben. Es fängt morgens um 8:30..9 uhr an, jenach dem wo man sich befindet, und wird etwa um 11 uhr zu Ende sein.
Ich werde dran bleiben, und versuchen Bilder zu bekommen, allerdings ist die Wettervorhersage für den Tag garnicht gut.
Gespeichert

greyT

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 1237
Re: Die Vermessung der Welt!
« Antwort #22 am: 16.03. 2015, 22h52 »

Na dann hoff ich mal, daß sich der Wetterbericht so täuscht, wie sonst auch dauernd ;)


Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13508
Re: Die Vermessung der Welt!
« Antwort #23 am: 19.03. 2015, 01h09 »

Es gibt wohl auch Menschen, die sich nichts sehnlicher wünschen als bedeckten Himmel:

Zitat von: tagesschau.de, 18.3.15
Sonnenfinsternis am Freitag

Werden die Lichter ausgehen?
   
Eine Sonnenfinsternis ist ein freudiges Natur-Spektakel. Diesmal aber bereitet sie Experten
Kopfzerbrechen. Denn es könnte zu extremen Schwankungen im Stromnetz kommen. Die
Netzbetreiber hoffen deswegen auf Wolken am Himmel.

Von Jürgen Döschner, ARD-Energieexperte

---weiter--->


Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2067
Re: Die Vermessung der Welt!
« Antwort #24 am: 19.03. 2015, 06h02 »

Es gibt auch andere Komplikationen. Auf Schwalbard wird das Sonnenfinsternis total. Schwalbard ist ein kleines gemeinde, es  recht wenige Touristen, jetzt haben sich aber 1500 angemeldet. Hotels für 1500 gibt es auf Schwalbard nicht, deshalb befürchten die Behörden das viele in Zelte übernachten werden. Das kan verhängniscoll werden, weil es jetzt Hochsaison für Eisbären ist, ausserdem auch Saison für schwere Stürme.

Beobachten wir es lieber von Zuhause
Gespeichert

Maus

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 428
Re: Die Vermessung der Welt!
« Antwort #25 am: 19.03. 2015, 18h58 »

Hach, je, immer diese Schwarmbildenden Menschen!!! wink.gif
Ich hoffe es wird keinem Eisbären das Leben kosten!
Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2067
Re: Die Vermessung der Welt!
« Antwort #26 am: 20.03. 2015, 08h45 »

In wenige Minuten geht es hier mit dem Sonnenfinsternis los. Der Himmel ist lediglich nur von leichte schleierwolken bedeckt. Mit dem Zuawa... digsbums komme ich allerdings durch. Dichtere Wolken siehen längsseits nur 20 km weg. Bilder wird es wohl geben, ob die videoaufnahme auch gelingt? Um 11 uhr werde ich es wissen!
Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2067
Re: Die Vermessung der Welt!
« Antwort #27 am: 20.03. 2015, 12h33 »

Etwas ist herausgekommen, hier erstmal ein Youtube


Und, ein paar Bilder:




(maxiumum)



Mehr heute Abend. Blissy will jetzt wieder um TA.
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13508
Re: Die Vermessung der Welt!
« Antwort #28 am: 20.03. 2015, 13h01 »

 blumen_2.gif

Ich hab vorhin gar nicht dran gedacht - bis auf einmal das Licht draußen so eigenartig geworden ist.
Schön, daß Du uns die Bilder einstellst.


Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2067
Re: Die Vermessung der Welt!
« Antwort #29 am: 20.03. 2015, 17h54 »

Noch ein paar Bilder. Ganz dunkel wurde es nicht, aber das Licht war so sanft, eigentlich sehr schön.




...in sanftes Licht.


Nochmal die Sonne - im Foto eingentlich den Mond sehr ähnlich.


So entstand die Aufnahme des videos, Kamera mit sonnenfilter, und ein Kopf der sich mit die Erdumdrehung bewegt.
Gespeichert
 

+ Schnellantwort

Seite erstellt in 0.085 Sekunden mit 31 Abfragen.