Natur mal pur - ohne Hunde

greyTs livingroom

*




Autor Thema: Natur mal pur - ohne Hunde  (Gelesen 96021 mal)

Maus

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 428
Re: Natur mal pur - ohne Hunde
« Antwort #240 am: 03.03. 2015, 19h11 »

Und noch was herziges. Viele, viele nackte, graue Pfosten und auf einem einzigen:

Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2059
Re: Natur mal pur - ohne Hunde
« Antwort #241 am: 04.03. 2015, 08h36 »

Sieht toll aus. Die Organismen im Waldboden müssen jetzt aktiv werden, bevor die Bäume Laub setzen, weil dann das Licht verschwindet.

Wer hier in Frühlingsmodus gekommen war, nichts ist. Ich hatte eigenlich etwas im Garten angefängen, muss aber ein bischen warten.
Schnee während des nachtes.


Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13480
Re: Natur mal pur - ohne Hunde
« Antwort #242 am: 08.03. 2015, 00h46 »


Hier ist es jetzt endlich wieder warm genug, daß man auch Lust kriegt was zu tun im Garten.
Im Herbst hatte ich gedacht, die verblühten Blumen weg zu schneiden, sie dann aber doch
stehen lassen, um es nicht so kahl zu haben vor dem Fenster. Vor ein paar Tagen kamen dann
die ersten frischen Triebe. Also war es jetzt höchste Zeit, die alten Stängel und vertrockneten
Reste vom vergangenen Jahr raus zu schneiden.




Das sieht da doch gleich viel besser aus. 




.. Stunden später ist dann sogar der Haufen weg geräumt  icon_mrgreen.gif Jetzt können sich die frischen
Triebe wieder ausbreiten




Was freu ich mich auf Blüten nach dem Winter!


Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2059
Re: Natur mal pur - ohne Hunde
« Antwort #243 am: 08.03. 2015, 17h40 »

ja, jetzt sol's bald sein, lasst das Warten ein Ende bekommen. Danke für di eBilder. Sind wir wohl alle n bisse Frühlingsreif.
Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2059
Re: Natur mal pur - ohne Hunde
« Antwort #244 am: 16.04. 2015, 07h31 »

Die allerersten grüne Blätter im Wald !

Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2059
Re: Natur mal pur - ohne Hunde
« Antwort #245 am: 17.04. 2015, 08h25 »

Ein bischen Polarlicht heute nacht. Recht schwach, und zu viele Wolken. Kaum mit dem Auge sichtbar, mit automatische kamera aufgenommen.

3672-0

3673-1

Wie es aussieht wenn es richtig losgeht sieht ihr hier. Dass muss mann dann selber erlebt haben!

http://kim-christensen.dk/album/himmel.htm
Gespeichert

Maus

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 428
Re: Natur mal pur - ohne Hunde
« Antwort #246 am: 17.04. 2015, 13h06 »

So schöne Bilder, Danke umarmen.gif
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13480
Re: Natur mal pur - ohne Hunde
« Antwort #247 am: 17.04. 2015, 14h18 »

Klasse :)


Gespeichert

Maus

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 428
Re: Natur mal pur - ohne Hunde
« Antwort #248 am: 19.04. 2015, 15h40 »

In meinem kleinen Teich ist unter den Minidrachen der Frühling ausgebrochen smiley.gif
Angelegt hab ich ihn ja für Ally, zum abkühlen...aber die Natur..... tongue.gif







Gespeichert

Maus

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 428
Re: Natur mal pur - ohne Hunde
« Antwort #249 am: 19.04. 2015, 15h47 »

Sind halt nur Handyfotos sad.gif
Ich hoffe man kriegt trotzdem einen Eindruck. Ich bin ganz hin und weg von den Kleinen.
Und Laich hats auch schon überall (die kleinen schwarzen sind Erdkrötenlaich (die sind inzwischen geschlüpft) und die kleinen, einzelne, helle, an der Pflanze die ersten Molcheier.





Mal schauen ob das mit dem Video geht

&feature=youtu.be
Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2059
Re: Natur mal pur - ohne Hunde
« Antwort #250 am: 19.04. 2015, 20h02 »

Danke für Bilder und Video.

Die kleine Drachen sind ganz friedlich, die fressen keine Greyhounds. Es gibt aber andere Lebewesen die zumindest den versuch unternehmen würde.
Der hier zB.
http://www.microcosmos.nl/beet1/dytiscusl01.htm

Der kann ganz kräftig zubeissen, und es tut aua weill er säure durch die Fangzähne ins Opfer injiziert.. Das immerhin recht keine vieh ist recht stark, es kann ein Streichholz durchbohren!
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13480
Re: Natur mal pur - ohne Hunde
« Antwort #251 am: 19.04. 2015, 20h26 »

Bergmolche??
Das ist toll! Ich find die so umwerfend.
.... und gleich so viele...   daumen.gif

Zu den stärksten Eindrücken aus meiner Kindheit zählen die Feuersalamander.. der Blick in die Zeit.


Gespeichert

Maus

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 428
Re: Natur mal pur - ohne Hunde
« Antwort #252 am: 19.04. 2015, 20h37 »

Yep, Gelbrandkäfer will man nicht im Teich! Bisher haben wir keine (auch letzten Sommer nicht) ich hoffe es bleibt so.
Dafür hat mein Sohn heute das Froschrettungskommando kommen lassen (Mama mit Velo und Behälter) und wir heben einen Krötenzuwachs. Ihc glaube es müsste auch eine Erdkröte sein wobei sie ganz anders aussieht als "unsere" vom letzten Jahr (die sind doch schon letzten Herbst etwas grösser gewesen und dunkler).
Gut aber, nun gibts neue Gene wink.gif (und die "quaken" übrigens sehr süss, leises glucksen/brabbeln/quaken, hab ich gestern Nacht das erste mal gehört smiley.gif)







Gespeichert

Maus

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 428
Re: Natur mal pur - ohne Hunde
« Antwort #253 am: 19.04. 2015, 20h42 »

Das meiste bisher sind Bergmolche (auf den Bildern hier sowiso) wobei nun sind die anderen auch wieder dazu gekommen (erst heute gesehen), kleiner und braun und gepunktet....
Muss von denen auch noch paar Bilder machen.
Einen hab ich als Fadenmolch identifiziert und die anderen da bin ich noch unschlüssig, finde den Faden nicht...Vielleicht könnt ihr da dann helfen wink.gif
Gespeichert

Maus

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 428
Re: Natur mal pur - ohne Hunde
« Antwort #254 am: 19.04. 2015, 21h37 »

Muss mich korrigieren, die Kröten tönen ähnlich wie ein Sonar....ein bisschen Klickgeräuschmässig aber ohne Klick zu machen tongue.gif
Gespeichert
 

+ Schnellantwort

Seite erstellt in 0.071 Sekunden mit 45 Abfragen.