Hundefutter für den retired racer á la Oval 5

greyTs livingroom

*




Autor Thema: Hundefutter für den retired racer á la Oval 5  (Gelesen 2620 mal)

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13720

Nach dem ersten Spaziergang
gibt es für jeden Hund einen kleinen Schuß Milch mit Wasser und etwas Trockenfutter.


Auf den langen Spaziergang am Nachmittag nehme ich dann meistens etwa 1/3 des
Trockenfutters mit zum Spielen. Wobei das relativ hochwertiges (und entsprechend auch
teureres) Trockenfutter mit hohem Protein und Fett-anteil ist. 
Rohprotein ....................  28% 
Rohfett ..........................  18.0%
Den Hunden schmeckt es prima und schwer genug zum werfen ist es auch :-)


Wenn wir dann nach Hause kommen ist die Hauptfütterung angesagt:

Ich nehme also
ein Paket vom aufgetauten Fleisch,




gieße alle Flüssigkeit davon in einen der Näpfe und
da kochendes Wasser drüber.
Dann kaltes Wasser drauf, bis es eine gut warme Suppe ist.




Verteile auf die Näpfe nach Bedarf.
Etwas Joghurt oder Hüttenkäse ,
Trockenfutter ( 24% Eiweiß, 12,5 % Fett ),



gekochte Hirse oder Haferflocken ( - bis zu 1 Eßl je 10 kg Hund etwa), oder auch Kartoffeln
   (davon dann etwas mehr)
gelegentlich ein Ei (komplett),
wenn das Fleisch recht mager war noch einen Schuß Öl ( verträgt der Blinde schlecht..),
und natürlich das Fleisch,

einen Tropfen Gelenkpaste mit Vitaminen besonders für die Arthrose-kranke Prinzessin.
2 Mal die Woche verteile ich eine zerdrückte Sea-Kelp Tablette zur Jodversorgung auf die
drei Näpfe. Das ist aber nicht genau errechnet, sondern eben nach Gefühl...




Wenn ich auf dem Spaziergang kein Trofu dabei hatte, wird der fehlende Anteil mit ins
normale Futter gegeben.

Momentan bekommt mein Prinzesschen noch etwas hoch proteinreiches Trockenfutter-
pulver zum gezielten Muskelaufbau - immer nur in Kombination mit der nötigen zusätz-
lichen Bewegung direkt vor der Fütterung. Das ist aber kein Dauerzustand und vom
tatsächlichen "Arbeits"pensum an dem einzelnen Tag abhängig.
Die Verhaltensänderungen sind umgehend bemerkbar - also nach drei Tagen ist der Hund
schon ganz anders auf Zack bei Wild- (oder Katzen-)sichtung! und auch die Muskulatur
wird umgehend härter. 




Wenn man das oben durchrechnet komme ich beim Trockenfutter auf einen Durchschnitt
von 25% Protein/Eiweiß und 14 % Fett (für einen retired! racer). Je nach Zusätzlichem
kann ich also den prozentualen Anteil der Bestandteile Eiweiß, Fett und Kohlenhydraten
nach Bedarf noch weiter moderieren. Schließlich verlangen wir auch dem Familienhund nicht
jeden Tag das gleiche ab. Und auch wenn es natürlich nicht um irgendwelche 10tel
Sekunden geht im Freilauf, ist es für den Hund halt trotzdem gut, man achtet und
respektiert seine Bedürfnisse. 


So, mal sehen,
Was ich fürs Futter so ausgebe - das wollt ich ja auch mal wieder durchrechnen
.. ...  .. ... .
das gibt dann .. ... nach AdamTaschenrechner  .. . .. ... .
 .. .. .

0,0340625 € ie kg Hund/Lebendgewicht täglich

oder etwas übersichtlicher:

für den Hofnarren etwa 20,40 im Monat (nein, der ist kein Greyhound  icon_mrgreen.gif )
für die Prinzessin etwa 28,60 im Monat
für den Blinden etwa 33,70 im Monat

Und das bedeutet fast genau 1 € im Monat pro Kg Hund!


Gespeichert

Conny

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7
Re: Hundefutter für den retired racer á la Oval 5
« Antwort #1 am: 09.07. 2012, 20h53 »

Sehr interessant - aber das Wort "Hofnarr" ist echt der Hammer - ich habe hier das weibliche Gegenstück  lol_27.gif nur etwas günstiger beim Durchrechnen  icon_mrgreen.gif
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13720
Re: Hundefutter für den retired racer á la Oval 5
« Antwort #2 am: 10.07. 2012, 00h16 »

Sehr interessant - aber das Wort "Hofnarr" ist echt der Hammer - ich habe hier das weibliche Gegenstück  lol_27.gif nur etwas günstiger beim Durchrechnen  icon_mrgreen.gif

lol_27.gif hier gäb es da was für Deine Kleine   icon_mrgreen.gif

Und überhaupt - was  kriegt die, daß sie noch weniger braucht? Nix?   undecided.gif
Gespeichert
 

+ Schnellantwort

Seite erstellt in 0.238 Sekunden mit 32 Abfragen.