Schwerer Unfall der Vorsitzenden von der Greyhoundhilfe auf der BAB 61

greyTs livingroom

*




Autor Thema: Schwerer Unfall der Vorsitzenden von der Greyhoundhilfe auf der BAB 61  (Gelesen 2444 mal)

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13356

Vorweg und egal, was und wie:
Ich wünsche der Iris und ggf. weiteren Verletzten das allerbeste für ihre Genesung.

Leider läßt sich zu ihrem Gesundheitszustand so gar nichts finden. Das beunruhigt mich.

[1]

Niemand verunfallt freiwillig. Ich hoffe der/n Betroffenen wenigstens selber Glück im Unglück.
Denn,
nach dem schweren Unfall auf der BAB 61 gestern verlor die Fahrerin laut Polizeibericht aus
bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihren Kleintransporter und prallte gegen einen
auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Lkw. Sie sei in's Krankenhaus (BG Unfallklinik) gebracht
worden. Mannheim24.de berichtet, sie wäre laut Autobahnpolizei "nicht ansprechbar gewesen".

Von den 14 Hunden haben nur wenige überlebt.
Mehrere wurden aus dem Fahrzeug geschleudert, einen Teil haben die Beamten vor Ort mit einem
Gnadenschuß erlösen müssen. Und die frei laufenden, verschreckten waren nachher noch in einen
weiteren Unfall verwickelt. Wenn ich den Bericht der Feuerwehren MRN richtig lese und den zu der
Zeit noch vermißten Emile dazu zähle, haben nur 3 der 14 Hunde überlebt. Wie viele davon welcher
Rasse angehören, läßt sich für mich nicht mit Sicherheit sagen. Geschweige denn, ob es auch hier
in der Vermittlung eingestellte Greyhounds getroffen hat.

Der zuletzt noch vermißte Rüde Emile hat sich inzwischen in einem Tierheim als Abgabehund
wieder gefunden.

Der hier hat wohl überlebt:
Zitat von: Tierrettung Unterland, 16. März 21:56 Uhr
Einsatz #172/2017 - 16.03.2017 - 16:18 Uhr - 2,0 Stunden
TH3 / MED3 - Überlandhilfe - mehrere Hunde
-- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- --
Am Nachmittag alarmierte uns die Autobahnpolizei gemeinsam mit der
Tierrettung Rhein Neckar zu einem schweren Verkehrsunfall mit
Beteiligung einer Großzahl Hunde auf der BAB61 zwischen Kreuz Speyer
und Hockenheim.

Da bei der initialen Meldung von 25 freilaufenden, verletzten und verstorbenen
---weiter--->


upps - da hatte der Link gefehlt..
 
Soweit der Stand der Dinge.
Ich stelle das Thema zum Austausch  icon_arrow.gif im internen Bereich gleich nochmal ein.
Schon aus rechtlichen Gründen möchte ich dieses Thema mal lieber nicht öffentlich diskutieren.
Ich bin mir sicher, das das zu verstehen ist. Angemeldet kann man dann natürlich auch mitreden.

 
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13356

Auf der neuen fb-Seite der Greyhoundhilfe, steht eine Stellungnahme des Vereins
mit Dank für alle helfenden, unterstützenden und mitfühlenden Rückmeldungen.



der Link zum Text auf der website

Irgendwo weiter unten in den Kommentaren findet sich der Hinweis,
daß es keine weiteren Personenschäden gäbe. Möge das so sein.

Es gibt keine weiteren Personenschäden ! Gott sei Dank! ...

Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13356
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13356

Iris hat sich gemeldet - auf der Seite des Vereins steht zu lesen:

icon_arrow.gif


Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13356

Zitat Greyhoundhilfe, 13.4.17




Weiterhin gute Besserung auch von hier aus.


Gespeichert

greyT

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 1230

Aktuell wäre das vor einem Monat gewesen..
.. trotzdem besser spät als nie.

Alles Gute zum neuen Auto. Eine immer gute Fahrt :)




Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.063 Sekunden mit 42 Abfragen.