Gehen wir raus?

greyTs livingroom

*




Autor Thema: Gehen wir raus?  (Gelesen 194838 mal)

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2057
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #285 am: 29.03. 2014, 07h31 »

So viele neue Bilder!
Danke. Die Hundebegegnungen sehen gemütlich aus, obwohl die Prinzessin gegenüber dem Spitzhund (?) eher etwas verhalten scheint. Und der Blinde ist mittendrin statt nur dabei. Schön zu sehen.
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13471
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #286 am: 29.03. 2014, 16h31 »

Naja, die Prinzessin hat diesen Spitznamen schon deshalb, weil sie vom Wesen auch eine Prinzessin ist.
Sie ist einfach sehr feinfühlig und geht Begegnungen sehr sensibel an. Meistens ist sie freundlich, offen und ein bisschen neugierig, sonst neutral auch zu fremden Hunden. Aber sie drängt sich nie auf.
Was nicht heißt, daß sie nicht richtig toben kann, aber auch da möchte sie kein Gerempel.
Wenn sie einem Hund aus dem Weg geht, dann oft weil das der Ruhe innerhalb der Gruppe gut tut.

In der Regel habe ich bei Begegnungen mit fremden Hunden die anderen beiden an der Leine und das Prinzeßchen darf erst mal die Lage erkunden.
Bei dieser letzten Begegnung habe ich die Buben aber nicht angehängt, weil die Frau mit 4 freilaufenden Hunden entgegengekommen ist und man erfahrungsgemäß in solchen Konstellationen mit dem Hund an der Leine auf so engem Raum mehr Zirkus verursacht, als wenn alle gleichermaßen frei sind. Aber - man muß sich dann bitte auch zurück halten, nicht zu weit weg gehen, aber eben nicht so viel rumfuchteln, nicht viel reden oder gar rufen, nicht zu genau rein schauen und doch den Überblick behalten. Locker bleiben in der Körperhaltung ist wichtig und sich selber echt zurückhalten. Die Hunde sollen so das Signal bekommen, daß es keinen Grund gibt sich irgendwie aufzuregen. Weil man muß natürlich ggf. auch eingreifen können, nur will man nicht Unsicherheiten oder auch mangelnde Sympathien schüren oder so.
Wenn es dann Animositäten gibt zwischen den Hunden, einer anfängt zu knurren oder die Haare zu stellen oder so, signalisiert man einen geordneten Rückzug, indem man die wo möglich ursprüngliche Richtung einfach langsam weiter geht, die Begegnung so wieder auflöst. D.h. man selber löst sich dort weg, unauffällig und ganz ruhig. Und bitte - das geht alles so nur mit Hunden, die an sich nicht schon Spaß haben zu Raufen! Solche gibt es ja auch und da ginge auf so engem Raum gar nichts. Man muß die eigenen Hunde schon recht gut erfassen, um solche Entscheidungen richtig zu fällen. Wenn man die fremden auch einigermaßen versteht schadet das dann auch nicht  icon_mrgreen.gif


Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13471
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #287 am: 30.03. 2014, 01h29 »

greyts_mail.gif

Gutes Wetter ist auch angesagt...  smiley.gif


Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13471
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #288 am: 30.03. 2014, 14h51 »

*kicher*
... 16hoo .. hatte ich wohl vergessen einzutragen.
Ist so jetzt ausgemacht, falls noch jemand dazu stoßen will.


Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13471
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #289 am: 31.03. 2014, 03h58 »

Spaziergang um 4 - Sommerzeit ... ich hab das hier alles integriert in's Thema. Das Wetter
war wie versprochen wunderschön. Freut mich ehrlich, daß was zusammen gegangen ist.




Die Prinzessin im Jagdmodus - sieht man so nicht oft. Normal schaut sie eher in die Ferne.




Heute hat mein Blauer die Ohren oft aufgestellt.




Überflüssige Bewegungen kann man ihr nicht grad unterstellen. Das ist aber glücklicherweise
nichts Neues und deshalb auch kein irgendwie schlechtes Zeichen.




Dann haben wier die Badesaison eröffnet - also, ich noch nicht  icon_mrgreen.gif












Himmelgucker..




Pause :-)




Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13471
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #290 am: 31.03. 2014, 04h06 »

Mehr als einen kurzen Sprint gab es heute nicht. Der scheint aber Spaß gemacht zu haben.






Am Rückweg hab ich den toten Fuchs entdeckt - beim Hinweg waren wir da einfach vorbei
gelaufen. Auch die Hunde... Der lag auf der anderen Seite des Bächleins.




Ich bin da nicht so nah hin gegangen - was ein Glück, daß es den Zuawaziaga gibt ;)
Mit Hunden, die nicht gegen Staupe geimpft sind, soll man da übrigens einen echt großen
Bogen machen. Es ist nämlich durchaus möglich, daß der Fuchs einfach krank war und
deshalb da so tot rum liegt. Im Herbst hatte ich garnicht weit von der Stelle schon mal
einen gefunden.   




Und wie gesagt - viel Äkschn hatten wir heute nicht. Dafür war es echt chillig.














Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13471
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #291 am: 03.04. 2014, 06h57 »

Ja - wir sind jeden Tag draußen - jeden Tag unterwegs. Wer keinen großen Garten hat,
kommt vielleicht weniger leicht auf die Idee, mal nicht zu gehen. Für mich gehört das seit ich
einen Hund habe zum täglichen Leben. Mir würde wirklich was fehlen, wenn ich nicht mit den
Hunden unterwegs gewesen wäre an einem Tag. Muß ich nicht haben.


Der See schon den zweiten Tag fast ohne Farbe - Grautöne mit einem Hauch Silber und Gold.




Knapp 25°C und den Greys hängt die Zunge raus ohne, daß sie was tun  tongue.gif
 



Leckerlispielchen








In der Luft tanzen wieder riesige Mückenschwärme - gut, daß die nicht stechen!




Die Zungen hängen noch immer, dabei haben sie noch immer kaum was getan :-)








Und nach dem Silbersee am Anfang gab es dann zuletzt noch einen vergoldeten Schwan.




Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2057
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #292 am: 03.04. 2014, 19h15 »

25 grad? Na also! Die Mückenschwärme sehen egetlich toll aus, und man kann wohl das schwärmverhalten beobachten, das sie sich fast wie ein grosses wesen bewegen.
Danke für die Bilder!
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13471
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #293 am: 04.04. 2014, 06h55 »


Ja die Mückenschwärme schauen unglaublich aus wenn sie so wabernd über der Landschaft
tanzen.

Gesten waren wir mal wieder im Englischen Garten. Die Fahrt hatte ich mir lange geschenkt,
weit wir auch hier bei uns jeden Tag Freilauf kriegen können, aber ehrlich - es ist eine
Befreiung so große Wiesen ohne Wild zu haben. Und ich bin stolz auf meine Hunde - ganz
sauber alles, kein unnötiges Gemotze, trotzdem nicht kleinlaut. Ganz klasse.


Am Hinweg ein ganz frisch gehäufeltes Kartoffelfeld. Monokultur kann schon beeindruckende
Bilder liefern. Aber das nur am Rande.     




Dann im Englischen Garten - für alle, die es nicht wissen - knapp 400 Ha in der Stadt stehen
den Münchnern als Erholungsfläche zur Verfügung. Und genau als das werden sie auch
genutzt.



Die Prinzessin durfte recht früh von der leine, weil ich sicher war, daß sie nicht laufen
würde. Der Azi ist prinzipiell frei, außer es gibt einen konkreten Anlaß, ihn anzuhängen und
das ist selten. Wir machen unsere Hausaufgaben zu Hause. Wenn wir da hin fahren, dann
um die Fläche auch zu nutzen. Für einen Spaziergang an der Leine muß ich kein Benzin
verfahren.




Ein Baum mit Knubbeln - sieht unglaublich aus. Auch so ein ganz Alter.




Für diese Wiesen fahren wir - Platz - Freiheit - um die Zeit dann wenige, aber oft nette
Begegnungen




Für jetzt werden es erst mal ein paar Eindrücke von den Hunden. Ich habe von einzelnen
Begegnungen dann noch Sequenzen mit mehr Fotos in Folge, die muß ich aber erst
durchgehen - und ganz allgemein ist gestern ziemlich viel wegen Lichtmangel verwischt.
Trotzdem transportieren sie viel von dem, worum es mir ging. Die Hunde erkunden erst mal.
Der Azi hat es schrecklich wichtig, sooo viele Gerüche!








Da stand ich viel weiter weg - und das war gut so.




Der Blaue im Schwung



Gleich gibt es noch ein paar Eindrücke mehr..


Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13471
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #294 am: 04.04. 2014, 07h16 »

Überall fangen die Bäume an zu blühen - so schön!




Ein ziemlich glücklicher Moment im Leben eines großen, blinden Hundes. Nur sicher ist er da
nicht, aber er steht einfach richtig breit da. Das ist schon ein guter Anfang für eine fremde
Umgebung.




Und ein ziemlich ärgerlicher Moment in meinem Leben - weil natürlich ist genau das Foto
wieder nur noch unscharf, wo ich einmal den richtigen Moment erwischt hätte  icon_mrgreen.gif




Platz, frei, selber entscheiden dürfen - ich glaube sie mochte das. Sie ist selbstsicher genug,
um damit umgehen zu können.




Der Terrier von ganz netten Menschen mit englischem Akzent hat es ihnen angetan. Da
waren drei ziemlich begeistert. 






An der Stelle hat sich etwas verändert - die Ranken um die Stämme waren früher nicht so
stark, d.h. den Bäumen muß es besser gegangen sein, und die sauber geschnittenen, kleineren
Bäume und Büsche davor gab es auch nicht. 



Auf der Springwiese am Rückweg war es dann schon so dunkel, daß ich die Kamera ablegen
mußte für das Foto.




Da sind wir nur durch gegangen gestern, aber bald werde ich sicher nach so einem Spazier-
gang einfach mal wieder sitzen bleiben für noch ein, zwei Stunden.



Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2057
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #295 am: 06.04. 2014, 19h15 »

Und ich dachte zuerst der Terrier wäre eine Hase.
Sieht aber nett aus.
Und die Abendliche Stimmung ist auch gut engefangen.
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13471
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #296 am: 11.04. 2014, 07h28 »

Vom letzten Spaziergang gibt es mal wieder Bilder ohne große Analysen.

Überall blühen die Obstbäume. Im Kanal schwimmen die Blütenblätter wie Teppiche.




Dafür daß wir nicht ewig Zeit hatten, gab es doch einiges zu erleben. 




Au weia.. *gg*




Die beiden Spielratzen haben wieder richtig viel getobt.






Den Stock haben wir dann zerbrochen, damit er nicht so gefährlich ist.




Was für Futter nicht alles geht  icon_mrgreen.gif






Und endlich fangen wieder richtig Blumen an zu blühen.





Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13471
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #297 am: 12.04. 2014, 04h40 »

Knapp vor dem Sonnenuntergang waren wir über den See gefahren.




Ein unauffälliges, nachsichtiges Licht hat uns am Damm empfangen
 



.. und eine Temperatur, die zur Jahreszeit paßt. Nicht zu kalt, aber auch nicht zu warm.




Es war ruhig.
 





Die Angler selber merkt man kaum, aber wenn sie da sind, sind die Vögel leiser. 












Gespeichert

KimC

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2057
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #298 am: 12.04. 2014, 07h51 »

Danke für die Bilder. Sowohl Hundeaction wie Abendstimmungen sind toll!
Gespeichert

Oval 5

  • Globaler Moderator
  • *
  • Beiträge: 13471
Re: Gehen wir raus?
« Antwort #299 am: 13.04. 2014, 00h50 »

Heute ein bisschen früher.




mit etwas mehr Licht.


















Die zwei Spielratzen haben viel getobt und sich gut ausgepowert.






Die Prinzessin hat sich mit dem Collies unterhalten - und die Damen darüber, daß es wäre besser
gewesen wäre, die Hunde alle frei zu lassen. Weil die Collies an der Leine den Monsterterror
abgezogen hatten, als wir vorbei gegangen sind. Ich bin nicht überzeugt  lipsreleased.gif 










Dem Blauen war es wieder zu warm.. wo das doch angenehm ist  tongue.gif




Wie das wohl gehen wird, ohne den schwarzen Ruhepool hier  undecided.gif
So ein Traum, diese Hündin. 




Gespeichert
 

+ Schnellantwort

Seite erstellt in 0.051 Sekunden mit 34 Abfragen.