.

The Legend of Tazy In Russian

The Legend of Tazy In Russian

Standard der UDSSR des Tazy

Dzalal-Abad Unur stehend kopf
Der Tazy ist eine Rasse von Jagdhunden die aus den Mittelasiatischen Republiken der ehemaligen UDSSR kommen. Diese Rasse ist seit Uraltenzeiten bekannt. Das Hauptgebiet der Zucht befindet sich in Kasachstan, Turkmenistan und Usbekistan.

Der Tazy wird zur Jagd auf Fuchs, Hasen, Wolf und andere Tiere verwendet. Er kann unabhängig und auch zusammen mit Steinadlern arbeiten, was besonders geschätzt wird. Der Tazy ist schnell, scharfsichtig, besitzt eine ausgesprochene Wildschärfe und bei der Jagd zu kraftvollen Manövern fähig.


Standard der UDSSR des Tazy

Pedigree Altai (Tulpar)

Tulpar Rufname: Altaialtai 5 jahre
Geboren am 6.12.2008
Geschlecht: weiblich
Farbe: Creme

Pedigree Altai (Tulpar)

Pedigree Tesin

Tesintesin
Geboren am 30.5.2008
Geschlecht: männlich
Farbe: Creme




Pedigree Tesin

Standard des Kasachischen Tazy

Dzalal-Abad Seldzuk
Die Herkunft des Kasachischen Tazy:
Kasachstan
Die Verwendung in Zentralasien:
Als Jagdhund, zur Suche und zur Hetzjagd.
Die Klassifikation der FCI:
Nicht anerkannte Rasse
Verwendung zur Jagd auf:
Hasen, Steppenfuchs, Fuchs, Dachs, zur Hetzjagd und auf Nachsuche.


Standard des Kasachischen Tazy

Tazy Rassebeschreibung

Der Tazy gehört zu den Salukiartigen Windhunden dessen Ursprungsgebiet in Zentralasiens liegt, diese Art zählt zu den nachweislich ältesten Windhundrassen. Verbreitet ist er hauptsächlich in Kasachstan, Usbekistan, Turkmenistan und den angrenzenden Ländern.
Tazi





Tazy Rassebeschreibung

Die Legende über den Tazy

tazy-button
In Kasachstans wohnt ein eigentümlicher Vogel, der krasnoj utkoj genannt wird. Die Kasachen nennen ihn it-ala–kaz, was in der deutschen Übersetzung soviel wie „ein bunter Hund“ bedeutet.
Beim Kasachischen Volk gibt es seit langer Zeit eine Legende über diesen Vogel und dem Kasachischen Tazy, der in seiner Heimat auch „Das heilige Geschenk Allahs“ genannt wird.



Die Legende über den Tazy

Kazakh / Zentralasiatischer Tazy

von Heike Zapf

Inhalt:

1. Teil


1. Ursprung

1a. Skythen, 1b. König Kyros II.

2. Ursprungsgebiete, Typen, Verwendung



Kazakh / Zentralasiatischer Tazy

Tazyzüchter

In der EU sind innerhalb der letzten 4 Jahre zwei Tazi Würfe eingetragen worden.
Es ist relativ aufwändig einen Tazi Welpen oder Junghund zu bekommen. In Russland gibt es jedes Jahr immer mal wieder einen Wurf ebenfalls in Weißrussland, der Ukraine und Kasachstan, wobei man meist nur in speziellen Russischen Foren davon erfährt. Russische Sprachkenntnisse sind dabei von Vorteil da oft keine Englischkenntnisse vorhanden sind.

Tazyzüchter

Bilder der dritten Tazy Ausstellung in Kasachstan

kaz14qq8.jpg





Bilder der dritten Tazy Ausstellung in Kasachstan